Newspaper Articles

Heinemann, T. & Lemke, T. (2011). Testes de ADN são um fortíssimo obstáculo à imigração (Interview mit  Natália Faria). Publico, 26. Oktober 2011, 4-5.

Lemke, T. (2011). Krise der politischen Repräsentanz. Frankfurter Neue Presse, 7. Oktober 2011, 18.

Lemke, T. (2006). Der Dritte Weg. Abschied vom anthropozentrischen Paradigma. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 5. Dezember 2006, 39.

Lemke, T. (2005). Test. Frankfurter Rundschau, 9. Juni 2005, 24.

Lemke, T. (2005). Eine neue Art, Menschen zu diskriminieren. Süddeutsche Zeitung, 24. Februar 2005, 2.

Lemke, T. (2004). Die Politik wieder politisieren. Frankfurter Rundschau, 24. Juni 2004, 30.

Lemke, T. (2004). Letzter Metapherntrend. Frisör-Gen, Fremd-Gen, Gen ist geil: Ein Wort macht Karriere. Süddeutsche Zeitung, 23. Februar 2004, 13.

Lemke, T. (2004). Hitchcocks Trick. Wie die Rede über Gene unsere Wahrnehmung des Körpers und der Gesellschaft bestimmt. Die Wochenzeitung, 6, 5. Februar 2004, 31.

Lemke, T. (2003). Ein neues Bild von Gesundheit und Krankheit. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 29. Juli 2003, 11.

Lemke, T. (2002). Körperliches Eigentum. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 3. Dezember 2002, 24.

Lemke, T. (2002). Mängelwesen Mann. Hommage: Gentests für das starke Geschlecht. Frankfurter Rundschau, 19. November 2002, 22.

Lemke, T. (2001). Lebenswerk. Vom Klonen und Klauen. Frankfurter Rundschau, 5. Dezember 2001, 17.

Lemke, T. (2001). Die Schönen und die Biester. Die Londoner National Portrait Gallery über den sozialen Kontext der Porträtfotografie. Frankfurter Rundschau, 15. August 2001, 18.

Lemke, T. (2001). Natürliches Begehren. Frankfurter Rundschau, Forum Human-wissenschaften, 31. Juli 2001, 20.

Lemke, T. (2001). Die Universalisierung der Eugenik. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 19. Juni 2001, 20.

Lemke, T. (2000). Eine neue Ökonomie der Macht. Das Konzept der Gouvernementalität ermöglicht die kritische Analyse neoliberaler Politik. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 29. August 2000, 20.

Lemke, T. (2000). Den Zirkel der bürgerlichen Ideologie durchbrechen. Reproduktion durch Anrufung: Louis Althussers politische Theorie des Rituals. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 8. August 2000, 20.

Lemke, T. (2000). HyperBourdieu. Frankfurter Rundschau, Forum Human-wissenschaften, 1. Februar 2000, 10.

Lemke, T. (1999). Der Archivar ist umgezogen. Foucault-Zentrum jetzt am Pariser IMEC. Frankfurter Rundschau, 21. Juni 1999, 12.

Lemke, T. (1998). Relativismus revisited. Foucault, die Genealogie und die Historie. Jungle World, 11, 12. März 1998, 18.

Lemke, T. (1997). Archäologie des Wissens. Das Pariser “Institut Mémoires de l’Édition Contemporaine“. Frankfurter Rundschau, 6. Juni 1997, 8.

Lemke, T. (1997). Konturen einer “Nicht-Philosophie“ – Die späte Kehre des Louis Althusser und seine Neuaneignung heute. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 29. April 1997, 13.

Lemke, T. (1995). Die Mikrophysik der wissenschaftlichen Deutung. Der Wille zur Wahrheit, die Grammatik der Politik und die Passionen des Autors – Neue Studien zum Werk des Philosophen Michel Foucault. Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaften, 19. September 1995, 10.

Lemke, T. (1995). Ordnung in den Diskurs. Zur Arbeit des Michel-Foucault-Zentrums in Paris. die tageszeitung, 8./9. April 1995, 20.

logo-faculty_03

NEWS

CONTACT

Prof. Dr. Thomas Lemke

Goethe-University
Faculty of Social Sciences
Institute of Sociology
Research Group Biotechnologies,
Nature and Society

Visiting address
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
Campus-Westend – PEG-Building
Room 3.G 027
60323 Frankfurt am Main

Mail address
Campus Westend
PEG - internal post 31
60629 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 798 36664
lemke@em.uni-frankfurt.de

CONTACT

Team Assistant

Mrs. Uhrig
Room 3.G 030
Tel.: +49 69 798 36660
uhrig@soz.uni-frankfurt.de