Publications 

Prof. Dr. iur. Dr. rer. pol.  Alexander Morell  

Publications


Books:
  • Der Beibringungsgrundsatz – Eine Rechtfertigung unter besonderer Berücksichtigung der Passivität der nicht beweisbelasteten Partei, forthcoming 2022.
  • (Behavioral) Law and Economics im europäischen Wettbewerbsrecht: Missbrauchsaufsicht über Zielrabatte, Baden-Baden 2011. Reviewed by Rupprecht Podszun, in German Law Journal, Vol. 15 (2014) 3.
Edited books:
  • Richterliche Rechtsfortbildung und kodifiziertes Richterrecht. Kölner Tagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler, 10.-13 September 2014, Stuttgart 2016 (joint with Daniel Effer-Uhe, Adam Sagan, Christian Deckenbrock, Clemens Höpfner, Matthias Kilian, Angie Schneider, Bernd Scholl, Daniel Ulber)
Articles in Journals:
Articles in Edited Volumes:
  • Die Ökonomik des Registers, in: M. Brinkmann, M. Schmoeckel (ed.), Registerwesen, Baden-Baden 2020, 35-52.
  • Nachfrage, Angebot und Märktein: Emanuel Towfigh et al., Ökonomische Methoden im Recht, 2nd ed., Tübingen 2017, 45-86.
  • Demand, Supply and Marketsin: Emanuel Towfigh et al., Economic Methods for Lawyers, Cheltenham Northampton 2015, 32-60.
  • Johannes Althusius, in M. Schmoeckel, S. Stolte (eds.), Examinatorium Rechtsgeschichte, Köln 2008, 145-148.
  • Wahl, in M. Schmoeckel, S. Stolte (eds.), Examinatorium Rechtsgeschichte, Köln 2008, 334-338.
  • Karl Rauch, in M. Schmoeckel (ed.), Die Geschichte der Bonner Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät im Dritten Reich, Köln 2004, 522-553.
  • Alexander Graf zu Dohna, in M. Schmoeckel (ed.), Die Geschichte der Bonner Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät im Dritten Reich, Köln 2004, 106-136.
  • Johannes Heckel (mit Sabine Busch und Sara Scheik), in M. Schmoeckel (ed.), Die Geschichte der Bonner Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät im Dritten Reich, Köln 2004, 282-296. 
Case Notes:
  • Anmerkung zu BGH Urt. v. 17.7.2014, VI ZR 281/13, Juristenzeitung 2014, 1168-1172.
  • Zur Verwirkung des Anfechtungsrechts eines Aktionärs, zu OLG Köln, Urt. v. 28.7.2011 - Az. 18 U 213/10Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht 2011, 761-762.