Monograph

Reproduktion und Selektion. Gesellschaftliche Implikationen der Präimplantationsdiagnostik

Lemke, T.  & Rüppel, J. (2017). Reproduktion und Selektion. Gesellschaftliche Implikationen der Präimplantationsdiagnostik, Wiesbaden: Springer VS 2017.


Further Information


Edited Volumes

2019. The Death of the Clinic? Emerging Biotechnologies and the Reconfiguration of Mental Health. Special Issue of Science, Technology, and Human Values, 44(4). (edited with T. H. Voigt)

2016. Perspektiven kritischer Psychologie und qualitativer Forschung. Zur Unberechenbarkeit des Subjekts. Wiesbaden: Springer. (edited with D. Heseler, R. Iltzsche, O. Rojon & T. Uhlig)


Articles

2021. "Allowing the Data to 'Speak for Themselves‘“. Die Klassifikation psychischer Störungen und das Imaginäre der computationalen Psychiatrie. Psychiatrische Praxis 48(S 01):S16-S20.

2019. "Now Is a Time for Optimism": The Politics of Personalized Medicine in Mental Health Research. Science, Technology, and Human Values, 44(4), 581-611.

2019. The Death of the Clinic? Emerging Biotechnologies and the Reconfiguration of Mental Health. Science, Technology, and Human Values, 44(4), 567-580. (with T. H. Voigt)

2018. Social dimensions of preimplantation genetic diagnosis: a literature review. New Genetics and Society, 38 (1), 80-112. (with T. Lemke)

2018. Die Personalisierung der Depression. Entwicklungslinien der psychiatrischen Biomarker-Forschung. Bioskop, Nr. 83, 14-15. (with L. Schnieder und T. Lemke)

2018. Reproduktion und Selektion, Gen-ethischer Informationsdienst 244, 39-41. (with T. Lemke).

2012. Alltagsirritationen und Kontrollwünsche: Zum Unbehagen in der B-Ebene. Freie Assoziation, 15 (1), 57-68. (with V. Glavaski, S. Kleinod, B. Klemm, W. Maier & F. Weis)


Book Chapters

2019. Von psychischen Störungen zu daten-getriebenen Biotypen? Rationalitäten und Praktiken der Humandifferenzierung in der psychiatrisch-psychologischen Wissensproduktion. In: Burzan, N. (Hrsg.), Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018.

2016. Erfolg und Elend der Psychologie. Eine Einleitung. In: Heseler, D., Iltzsche, R., Rojon, O., Rüppel, J. & Uhlig, T. (ed.), Perspektiven kritischer Psychologie und qualitativer Forschung. Zur Unberechenbarkeit des Subjekts. Wiesbaden: Springer, 3-12. (with D. Heseler, R. Iltzsche, O. Rojon & T. Uhlig)

2016. Qualitative Forschung. Ein Weg zu einer kritischen Psychologie? Eine Podiumsdiskussion. In: Heseler, D., Iltzsche, R., Rojon, O., Rüppel, J. & Uhlig, T. (ed.), Perspektiven kritischer Psychologie und qualitativer Forschung. Zur Unberechenbarkeit des Subjekts. Wiesbaden: Springer, 351-382. (with M. Markard, G. Mey, J. Scholz, S. Thomas & T. Uhlig)

2015. Genetisches Wissen und sozialer Ausschluss: Das Beispiel Blutspende. In Lemke, T. & Liebsch, K. (ed.), Die Regierung der Gene: Diskriminierung und Verantwortung im Kontext genetischen Wissens. Wiesbaden: VS-Verlag, 133-154. (with Ulrike Manz)

2013. Exemplarische Gesprächsführung. In Hessisches Kultusministerium & Landeselternbeirat von Hessen (ed.), Begegnung auf Augenhöhe: Schulbegleitende Gespräche zu dritt. Wiesbaden, 20-27. (with L. Butsch, R. Haubl, M.-S. Löhlein, J. Lohl, S. Markert & P. Schweder)

2013. Kommentierung. In Hessisches Kultusministerium & Landeselternbeirat von Hessen (ed.), Begegnung auf Augenhöhe: Schulbegleitende Gespräche zu dritt. Wiesbaden, 46-53. (with L. Butsch, M.-S. Löhlein, J. Lohl, S. Markert & P. Schweder)


Other Publications

2018. Die Personalisierung der Depression. GID Online. Online available:  (with L. Schnieder und T. Lemke)

2016. Gesellschaftliche Implikationen der Präimplantationsdiagnostik. Eine Übersicht über die Ergebnisse einschlägiger empirischer Studien. Expertise im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit der Schweizerischen Eidgenossenschaft. (with T. Lemke)