Live dabei sein am 29.12. – Griff nach den Sternen

Zu einem ganz besonderen „Weihnachtsspaziergang durch das Universum“ lädt die TU Darmstadt und das Hessische Clusterprojekt ELEMENTS am Mittwoch, 29. Dezember 2021 ein: Von 19:30 Uhr bis etwa 22 Uhr nehmen wir alle Interessierten mit auf eine faszinierende Reise zu weit entfernten Galaxien – in einem digitalen Live-Stream. 

Aktuelles aus der Goethe-Universität 21.12.2021

Physikdoktorandin Julia Sammet wird für exzellente Lehre ausgezeichnet

Für die hohe pädagogische Qualität ihrer Veranstaltungen ist Julia Sammet vom Institut für Theoretische Physik der Goethe-Universität mit dem „Niko-Claus-Preis für gute Lehre“ der Walter Greiner Gesellschaft zur Förderung der physikalischen Grundlagenforschung e.V. ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Aktuelles aus der Goethe-Universität 16.12.2021

„Scientist of the Year“-Preis 2021 geht an die theoretische Physikerin Hannah Elfner

Die Physikerin Prof. Dr. Hannah Elfner erforscht Prozesse zwischen den allerkleinsten Teilchen des Universums, das sogenannte Quark-Gluon-Plasma. Für ihre herausragende Forschung zu Ereignissen kurz nach dem Urknall wird die Physikerin nun von der Alfons und Gertrud Kassel-Stiftung als „Scientist of the Year“ 2021 ausgezeichnet.   

Aktuelles aus der Goethe-Universität 13.12.2021

​QUAST: Neue DFG-Forschungsgruppe zu Quantenphysik an der Goethe-Uni

Wie sich die Eigenschaften neuer Materialien besser vorhersagen lassen, wird die neue Forschungsgruppe um Professorin Maria Roser Valentí von Institut für Theoretische Physik der Goethe-Universität im Verbund mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erkunden. Die Forschungsgruppe „QUAST“ wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gemeinsam mit dem österreichischen Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) und dem Schweizerischen Nationalfonds (SFN) im Rahmen der D-A-CH-Zusammenarbeit gefördert. Die Fördersumme von 4,6 Millionen Euro enthält eine 22-prozentige Programmpauschale für indirekte Kosten aus den Projekten.

Aktuelles aus der Goethe-Universität 13.12.2021

CERN: Erste Teilchenkollisionen im ALICE-Experiment nach dreijähriger Umbaupause

Zehn Jahre lang haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 30 Ländern den Umbau des ALICE-Detektors am Teilchenbeschleuniger CERN in Genf vorbereitet. Drei Jahre dauerte es, bis die Forschenden alle neuen Komponenten in den riesigen Detektor eingebaut hatten. Jetzt hat der neue ALICE-Detektor die ersten Daten geliefert. Das Forschungsziel: Die Erkundung eines extrem heißen und dichten Materiezustands, wie er im Universum Mikrosekunden nach dem Urknall vorherrschte – ein Quark-Gluon-Plasma. Die Daten zeigen, dass der Umbau, der unter anderem von Prof. Harald Appelshäuser von der Goethe-Universität geleitet wurde, erfolgreich war.

Aktuelles aus der Goethe-Universität 23.11.2021

Archive Newsflash

Contact

Department of Physics
Goethe University Frankfurt
Max-von-Laue-Straße 1
60438 Frankfurt am Main

Dekanat phone: +49 (0) 69 798 47202
further contacts
Email: dekanat@physik.uni-frankfurt.de