MSc theses, completed

2017

  • Anna Baader: "Auswirkungen der Mitarbeiter-Führungskraft-Kommunikation auf Arbeitszufriedenheit, Organisationale Identifikation und Organizational Citizenship Behavior".
  • Clemens Schmidt: Gemeinsam statt einsam Konflikte lösen. Eine Wirksamkeitsstudie von Konfliktmanagementtrainings auf der Basis der Gewaltfreien Kommunikation unter Berücksichtigung von Konfliktmanagementstrategien und verschiedenen psychologischen Anspekten".
  • Carlotta Hies: „Der Einfluss authentischer Führung auf organisationales Lernen anhand von gesteigertem Innovationsverhalten und vermindertem Schweigen der Mitarbeiter.“
  • Yannik Rabow: „The influence of functional background diversity and facilitative leadership on the climate in newly founded student project teams: a longitudinal view.“
  • Nonhlanhla Khumalo: "The role of identity leadership in promoting collective action: A social identity approach."
  • Moritz Sirowatka: „Formen der Identifikation und Zusammenhänge mit Organizational Citizenship Behavior und Counterproduktive Work Behavior“.
  • Alexej Geldt: „Identity Leadership und Wohlbefinden von Mitarbeitern: Effekte des Identity Leadership auf Arbeitszufriedenheit und Burnout und die vermittelnden Einflüsse von Teamidentifikation und Vertrauen in die Führungskraft“.
  • Phoung Thanh Vu Thi: „Age Bias in Implicit Followship Theories and Implicit Leadership Theories“.
  • David Kilian: "Organisationale Prädiktoren von Employee Silence – Der Einfluss von Organisational Power Distance, Identity Leadership und Identifikation“.
  • Carina Guhl: "Verträglichkeit und ihre Korrelate - Entwicklung und Validierung einer arbeitsbezogenen Verträglichkeitsskala".

2016

  • Giuliana Monaco: Der Einfluss transformationaler Führungskräfte auf das arbeitsbezogene Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter: "Die Betrachtung der gruppenbezogenen Führungswahrnehmung des Vertrauens als zugrundeliegende Prozesse".
  • Miriam Summ: Eine Mannschaft und ihr Kapitän in stürmischer See: "Der Einfluss von Identifikation der Führungskraft, transformationaler Führung, Prototypikalität und prozeduraler Gerechtigkeit auf die Identifikation der Mitarbeiter in organisationalen Veränderungsprozessen".
  • Eleni Koll: "Die Auswirkungen von Arbeitsmerkmalen, Gesundheitsklima und Identifikation auf die Mitarbeitergesundheit am Beispiel eines Pharmaunternehmens".
  • Anne Laaser: Gesundheitsfaktor Führung - "Identitätsmanagement als Gruppenprozess zur Erhaltung der Gesundheit von Mitarbetern".
  • Lisa Kinnigkeit: "Employee Silence - Einflussfaktoren und Auswirkungen der verschiedenen Formen von Employee Silence"
  • Alexandra Ernsthaus: „Wodurch entsteht der Zusammenhang zwischen sozialer Identifikation und Burnout, depressiver Symptomatik und körperlichen Beschwerden? – Soziale Unterstützung und kollektive Selbstwirksamkeitserwartung als Mediatoren und die Rolle von Resilienz“.
  • Jonas Nußbaum & Jan Niklas Becker: "Modell zu Befriedigungsfaktoren und Auswirkungen von Potenzial"
  • Christian Schuster: "Changemanagment erfolgreich gestalten - Der Einfluss von Führung, Readyness for Change und organisationaler Identifikation auf Arbeitszufriedenheit und Produktivität während des Veränderungsprozesses"

2015

  • Anna Christina Kloke: Führung und Stress: Haben Unterstützung und Identifikation einen Einfluss?
  • Ilka Eileen Hock: " Wahrnehmung und Bewertung von Führungskräften - Eine Betrachtung unter Berücksichtigung von authentischer Führung, Prototypikalität und Geschlechterrollen"
  • Corinna Schorr: " Führungskräfte-Mitarbeiter-Kommunikation: Die Bedeutung für Burnout und Zufriedenheit der Mitarbeiter"
  • Theresia Graf: "Die Auswirkung von Resilienz und sozialer Identifikation auf den Umgang mit belastenden Erlebnissen im Arbeitsalltag"
  • Clara Misterek: "Identifikation mit der Gruppe und Resilienz: Effekte auf die selbstberichtete Leistung und das Wohlbefinden von Mitarbeitern"
  • Sandra Karpf: „Corporate Social Responsibility in Unternehmen – Wahrnehmung und Wirkung auf Mitarbeiterebene”
  • Ekaterina Samoyolva: „Fühungsmotivationshindernisse bei Frauen“

2014

  • Lisa Weispfenning:"High Performance Management"
  • Martina Ziem:"Der Einfluss von Work-Life-Balance und Mentoring auf die Führungsmotivation"
  • Vanessa Wergin:“Implicit Followership Theories – Test of a German Scale in a United States Sample”
  • Stella May Lochner: “Implicit Motives and National Identification of Victimized and Perpetrator Groups”
  • Christiane Glatz:"Führungskräftekommunikation: Auswirkungen auf affektive Arbeitseinstellungen und freiwilliges Leistungsverhalten von Mitarbeitern"
  • Sarah Gürster: "Führungskraft-Mitarbeiter-Kommunikation: Geschlechtsspezifische Auswirkungen auf die affektiven Arbeitseinstellungen"
  • Antonia Kaluza: "Führung und Gesundheit: Eine Untersuchung bei Mitarbeitern und Führungskräften"

2013

  • Kaja ter Horst: "Die Untersuchung medialer Darstellung von weiblichen Führungskräften als mögliche Gleichstellungsmaßnahme"
  • Jonas Lauterbach:“Abwertung von psyschich Kranken im Kontext von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit”