Studienübersicht - Lehramt an Gymnasien (L3) Biologie

Inhaltsverzeichnis dieser Seite:
Fächerkombinationen
| Gesamtumfang | Grundstudium | Zwischenprüfung | Hauptstudium | Staatsexamen


Fächerkombinationen

Für das Lehramtstudium an Gymnasien (L3) werden folgende mit Biologie kombinierbare Fächer angeboten:

  • Chemie,
  • Deutsch,
  • Englisch,
  • Erdkunde,
  • Französisch,
  • Geschichte,
  • Griechisch,
  • Latein,
  • Musik,
  • Physik,
  • Evangelische und Katholische Religion,
  • Russisch,
  • Sozialkunde,
  • Sport.

nach oben


Gesamtumfang

Der Gesamtumfang der Lehrveranstaltungen für das Lehramt an Gymnasien in Biologie beträgt 89 SWS.

nach oben


Grundstudium

Das Grundstudium umfaßt Pflichtveranstaltungen von 42 SWS für Lehramt an Gymnasien. Der Anteil praktischer Lehrveranstaltungen liegt bei etwa 60 Prozent. Die Erstsemester-Veranstaltung "Struktur und Funktion der Organismen" wird für den Bachelorstudiengang und das Lehramt an Gymnasien in Form einer integrierten Blockveranstaltung durchgeführt und beinhaltet Vorlesung und Praktikum.

Studienplan für das Grundstudium (L3)

Sem.

Veranstaltung

Typ

SWS

Schein

1

Struktur und Funktion der Organismen

V

4

L

1

Struktur und Funktion der Organismen*

P

8

T

2

Systematik und Ökologie

V

5

L

2

Systematik und Ökologie*

P

5

T

2

Zool. u. bot. Halbtagsexkursionen*

E

1

-

3

Biochemie

V

2

-

3

Physiologie (Teil A Zoologie, Teil B Botanik)

V

7

L

4

Physiologisches Praktikum*
(m. Schwerpunkten Botanik und Zoologie)

P

10

T

 

Summe

 

42

 

* = Die im Stundenplan mit * gekennzeichneten Praktika und Exkursionen werden mit dem Gewichtungsfaktor 0,5 auf das Stundendeputat angerechnet.

Abkürzungen: E = Exkursion; L = Leistungsnachweis; P = Praktikum; S = Seminar; SWS = Semesterwochenstunden; T = Teilnahmeschein; V = Vorlesung

nach oben


Zwischenprüfung

Die L3-Zwischenprüfung in Biologie besteht aus zwei mündlichen Prüfungen in den Fächern Zoologie und Botanik. Die Prüfungen werden an zwei Terminen pro Jahr, innerhalb eines Zeitraumes von vier Wochen durchgeführt. Für die Prüfungskommission haben Studierende ein Vorschlagsrecht.

nach oben


Hauptstudium

Im Hauptstudium wird ein Schwerpunkt aus folgendem Fächerkatalog gewählt: Botanik, Zoologie, Humanbiologie. Der Umfang des Hauptstudiums beträgt insgesamt 47 SWS.

Studienplan für das Hauptstudium Biologie Lehramt an Gymnasien (L3)

Lfd. Nr.

Veranstaltung

Typ

SWS

Schein

1

Einführung in die Genetik

V

4

T

2

Zell- und Entwicklungsbiologie

V

3

T

3

4

Botanisches Hauptpraktikum*

Vorlesungen und Seminare für Fortgeschrittene

P

V und/oder S

7

2

T

L**

5

6

Humanbiologisches Hauptpraktikum*

Vorlesungen und Seminare für Fortgeschrittene

P

V und/oder S

7

2

T

L**

7

8

Zoologisches Hauptpraktikum*

Vorlesungen und Seminare für Fortgeschrittene

P

V und/oder S

7

2

T

L**

9

10

11

Grundfragen der Didaktik der Biologie

Fachdidaktisches Seminar

Fachdidaktisches Praktikum

V

S

P

2

2

3

T

L

L

12

Mehrtägige Exkursion/Geländepraktikum
(Botanik/Zoologie/Didaktik)

E

4

L

13

Schulpraktikum (Vor- und Nachbereitung)

P

2

Praktikums-nachweis***

 

Summe

 

47

 

* = Die im Stundenplan mit * gekennzeichneten Praktika und Exkursionen werden mit dem Gewichtungsfaktor 0,5 auf das Stundendeputat angerechnet.
** = in einem der drei Blöcke (Hauptpraktikum ist ein Seminarvortrag zu halten.
*** = Nur wenn das Schulpraktikum im Fach Biologie gewählt wird.

Abkürzungen: E = Exkursion; L = Leistungsnachweis; P = Praktikum; S = Seminar; SWS = Semesterwochenstunden; T = Teilnahmeschein; V = Vorlesung

Auch nicht scheinpflichtige Lehrveranstaltungen müssen besucht werden (Pflichtveranstaltungen).

Es besteht die Möglichkeit, ein Studienprojekt (6 SWS) zu absolvieren. Arbeitsschwerpunkt des Studienprojekts ist die ökologische Freilandarbeit mit Schülern und Jugendlichen an schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen. Das Projekt umfaßt 2 SWS Vorbereitung, 2 SWS Projektdurchführung mit einer fünfwöchigen Praxiserprobung und 2 SWS Nachbereitung mit Projektbericht. Das Studienprojekt wird vom Institut für Didaktik der Biologie veranstaltet.

Über einen Wechsel von Lehramtsstudiengängen der Biologie zum Bachelorstudiengang und umgekehrt entscheidet nach Maßgabe der Prüfungsordnung der jeweils zuständige Prüfungsausschuß.

nach oben


Staatsexamen

Die Staatsexamensarbeit wird, wenn Biologie erstes Unterrichtsfach ist, im gewählten Schwerpunkt angefertigt. Die schriftliche Prüfung in Biologie umfaßt dann die Nicht-Schwerpunkt-Fächer.

nach oben